Filter
Löwenzahn - Barbara Simonsohn
Wunderkraut für Resilienz und Lebenskraft Löwen(zahn)kraft für Körper und Seele Ärgern Sie sich nicht, wenn der Löwenzahn Ihren Garten erobert – nutzen Sie ihn lieber als kraftvolle Heilpflanze und gesundes Lebensmittel! Dabei lassen sich alle Pflanzenteile verwenden – Blüten, Blätter, Wurzeln, Stängel, Knospen und Samen – und teilweise sogar ganzjährig ernten. Löwenzahn ist reich an Vitaminen und basenbildenden Mineralstoffen; der Korbblütler stimuliert den Stoffwechsel, hilft bei Verdauungsproblemen, stärkt Knochen und Muskeln, entgiftet, reinigt die Leber und das Blut, dient der Krebsprophylaxe und hemmt das Tumorwachstum. Außerdem wirkt Taraxacum antiviral, antibakteriell, antioxidativ und antientzündlich, beugt Diabetes und Osteoporose vor und reduziert Übergewicht. Äußerlich hilft er bei Hautproblemen wie Akne, Schuppen und Warzen; auf der seelischen Ebene unterstützt uns Löwenzahn dabei, Altes und Überflüssiges loszulassen, und sorgt für ein sonniges Gemüt. Er schenkt uns nicht nur körperliche Widerstandskraft, sondern auch seelische: Resilienz. Als Überlebenskünstler versorgt uns Löwenzahn mit Lebenskraft. Seine Botschaft: Wenn wir gut verwurzelt sind, wachsen uns Flügel! Für die Hausapotheke: Praktische Anwendungen für äußere und innere Beschwerden In der Küche: Raffinierte Rezepte für Salate, Smoothies, Beilagen, Suppen & Co. Für die Schönheit: Cremes, Badezusätze und Packungen zum Selbermachen – Von der Autorin der Erfolgsbücher »Artemisia annua« und »Brennnessel« Zur Person Barbara Simonsohn (geb. 1954) ist Ernährungsberaterin, Reiki-Ausbilderin und Autorin. Seit 1982 gibt sie Seminare im In- und Ausland, vor allem über das authentische Reiki mit sieben Graden, aber auch in Azidose-Therapie und -Massagen nach Dr. Renate Collier sowie in Yoga. Darüber hinaus befasst sie sich intensiv mit dem Thema "gesunde Ernährung" und gilt als Expertin für "Superfoods". Regelmäßig reist die Hamburgerin nach Indien, wo sie meditiert und ehrenamtlich als Englischlehrerin für Waisenkinder arbeitet. Außerdem fördert sie Moringa-Projekte und hat im Rahmen ihrer Entwicklungsarbeit auf Haiti Fruchtbäume gepflanzt und Bio-Gärten angelegt. Seit 1995 hat Barbara Simonsohn zahlreiche Ratgeber im Bereich der ganzheitlichen Gesundheit veröffentlicht. Buchdetails Erscheinungstermin: 01.04.2023 Auflage: 1. Auflage Einband: Taschenbuch Sprache: Deutsch Format: 16,5 x 11,5 1,3 Gewicht: 192 g Details: 158 Seiten Verlag: Mankau

12,00 €*
Zistrose - Barbara Simonsohn
Immunschutz und Entgiftung aus der Natur (Kompakt-Ratgeber) Aktuelle Studien mit Cistus incanus L. Pandalis belegen, dass der Genuss von Zistrosen-Tee die Menge an Antikörpern, die eine Barriere gegen Keime und Krankheitserreger bilden, signifikant ansteigen lässt. Zudem kann die Zistrose dem Körper bei der Entgiftung unterstützen, das Herz schützen und die Zellen langsamer altern lassen. Darüber hinaus gilt die unauffällige Blume als wertvolles Schönheitsmittel, das zur Haut- und Säuglingspflege eingesetzt wird. Wissenswertes: Geschichte, Inhaltsstoffe und Heilwirkungen der Zistrose Hausapotheke: Bewährte Anwendungen für Beschwerden von A bis Z Junge und schöne Haut: Rezepte für die Schönheit Anwendungen in der Säuglingspflege Zur Person Barbara Simonsohn (geb. 1954) ist Ernährungsberaterin und Bestseller-Autorin in Sachen Gesundheit und Ernährung. Ihr Spezialgebiet sind "Superfoods" - natürliche Lebensmittel, die den Körper optimal mit einer breiten Palette von Nährstoffen versorgen können. Die studierte Sozialwissenschaftlerin lebte unter anderem in Findhorn im Norden Schottlands, einer spirituell ausgerichteten Gemeinschaft, die sich über viele Jahrzehnte erfolgreich der Erforschung der Kommunikation zwischen Menschen und Pflanzen widmete. Zudem ist Frau Simonsohn ReikiAusbilderin und gibt Seminare im In- und Ausland; darüber hinaus unterrichtet sie AzidoseTherapie und -Massagen nach Dr. Renate Collier sowie Yoga. Regelmäßig reist die Hamburgerin nach Indien, wo sie meditiert und ehrenamtlich als Englischlehrerin für Waisenkinder arbeitet. Außerdem fördert sie Moringa-Projekte und hat im Rahmen ihrer Entwicklungsarbeit auf Haiti Fruchtbäume gepflanzt und Bio-Gärten angelegt. Seit 1995 hat Barbara Simonsohn zahlreiche Ratgeber im Bereich der ganzheitlichen Gesundheit veröffentlicht; die Gesamtauflage ihrer Bücher beläuft sich auf über 500.000 Exemplare. Buchdetails Erscheinungstermin: 18.10.2021 Auflage: 1.Auflage, 2021 Einband: Taschenbuch Sprache: Deutsch Format: 16,5 x 11,6 x 1,1 cm Gewicht: 163 g Details: 126 Seiten Verlag: Mankau Verlag GmbH

9,99 €*
Heilkräftige Ernährung - Galina Schatalova
Eine energetische Lebensmittel- und Heilkunde für wahre Gesundheit Dieses neue Buch der russischen Wissenschaftlerin und Ärztin Galina Schatalova knüpft an die Thesen des erfolgreichen ersten („Wir fressen uns zu Tode“, Arkana TB 14222) an. Galina Schatalova beschreibt, wie chronisch Kranke, insbesondere mit Herz-Kreislaufbeschwerden und Krebs, durch Stärkung des Immunsystems und Entschlackung geheilt werden können. Zur Person Dr. Galina Sergejewna Schatalova (1916 - 2011), war eine russische Neuro-Chirurgin und Wissenschaftlerin. Unter anderem leitete sie in den 1960er Jahren die medizinische Auswahl und Ausbildung von Kosmonauten am Institut für Weltraumforschung der damaligen Sowjetunion. Seit den 1970er Jahren war sie als unabhängige Ärztin tätig Zu dieser Zeit begann sie auch mit der Entwicklung ihres revolutionären Heilkonzeptes für ein langes Leben bei optimaler Gesundheit. Ihre Erkenntnisse veröffentlichte sie in mehreren Büchern, von denen bisher drei in die deutsche Sprache übersetzt worden sind. Dr. Schatalova starb 2011 an den Folgen eines Treppensturzes im Alter von 95 Jahren. Buchdetails Erscheinungstermin: 18.04.2006 Auflage: 1.Auflage (aus dem Russischen von Felix Eder) Einband: Taschenbuch Sprache: Deutsch Format: 18,3 x 12,5 x2 cm Gewicht: 246g Details: 288 Seiten Verlag: Goldmann

9,00 €*
Brennnessel - Barbara Simonsohn
»Königin der Beikräuter« – dieser Ehrentitel wurde der Brennnessel von Rudolf Steiner verliehen. Warum? Sie spielt nicht nur ökologisch eine wichtige Rolle – Insekten und Vögel fliegen auf sie, und sie dient als Raupenfutterpflanze für über 30 Falterarten –, auch uns Menschen bietet sie als Heilpflanze eine beispiellose Fülle an gesunden Inhaltsstoffen. So finden wir im Brennnesselkraut Carotinoide für die Augen und als Immunbooster, die Vitamine aus der B-Gruppe für gute Nerven, Vitamin E für Fruchtbarkeit und als Radikalenfänger, Vitamin K für gesunde Knochen und Wundheilung. Die Flavonoide in der Brennnessel schützen Blutgefäße und Herz, Pflanzensäuren wirken entzündungshemmend und schmerzlindernd, Chlorophyll ist wichtig für Entgiftung und Abwehr, die Aminosäuren unterstützen den Zell- und Muskelaufbau. An Mineralstoffen kann die Brennnessel mit Kalzium, Kalium, Phosphor, Chlor, Magnesium, Silizium, leicht verwertbarem Eisen und den seltenen Spurenelementen Mangan, Bor und Kupfer punkten. Sogar Gold finden wir in Spuren! Diese Mineralstoffe sind äußerst wichtig zur Energiegewinnung, für das Immunsystem, den Wasser- und Säure-Basen-Haushalt, für Blutbildung, Knochen und Zähne. Es findet sich sogar das stimmungsaufhellende Serotonin in dieser unterschätzten Pflanze! Heilwirkungen der Brennnessel Von Akne und Blutarmut über Haarprobleme und Hauterkrankungen bis hin zu Wechseljahresbeschwerden und Zahnfleischentzündung - Anwendungen und Zubereitungen für die Hausapotheke - Nützliche Tipps für Garten-, Pflanzen- und Tierfreunde - Extra: Brennnessel-Rezepte für die gesunde Küche Zur Person Barbara Simonsohn (geb. 1954) ist Ernährungsberaterin, Reiki-Ausbilderin und Autorin. Seit 1982 gibt sie Seminare im In- und Ausland, vor allem über das authentische Reiki mit sieben Graden, aber auch in Azidose-Therapie und -Massagen nach Dr. Renate Collier sowie in Yoga. Darüber hinaus befasst sie sich intensiv mit dem Thema »gesunde Ernährung« und gilt als Expertin für »Superfoods«.Regelmäßig reist die Hamburgerin nach Indien, wo sie meditiert und ehrenamtlich als Englischlehrerin für Waisenkinder arbeitet. Außerdem fördert sie Moringa-Projekte und hat im Rahmen ihrer Entwicklungsarbeit auf Haiti Fruchtbäume gepflanzt und Bio-Gärten angelegt. Seit 1995 hat Barbara Simonsohn zahlreiche Ratgeber im Bereich der ganzheitlichen Gesundheit veröffentlicht. Buchdetails Erscheinungstermin: 04.04.2022 Auflage: 1.Auflage Einband: Taschenbuch Sprache: Deutsch Format: 16,6 x 11,8 x 1,7 cm Gewicht: 196 g Details: 158 Seiten Verlag: Mankau Verlag

12,00 €*
Heilkräuter und Zauberpflanzen - Wolf-Dieter Storl
Zwischen Haustür und Gartentor Einheimische Heilkräuter, ihre Eigenschaften und Anwendungen Bei vielen der effektivsten Heilkräuter und Zauberpflanzen handelt es sich nicht um seltene, exotische oder sonst ungewöhnliche Gewächse. Seit alter Zeit wussten die wahren Kräuterkundigen, dass selbst die einfachsten, gewöhnlichsten Wildkräuter, die wir heute eher als Unkraut bezeichnen würden, ihren Wert haben. Und dass schon eine Handvoll davon genügt, um sämtliche Leiden zu heilen. Wesentlich ist dabei, die Pflanzen nicht nur als Behälter chemischer Wirkstoffe zu betrachten, sondern als Persönlichkeiten mit eigenem Wesen und einer eigenen Geschichte. Neun gewöhnliche Wildkräuter, die oft kaum beachtet überall in unserer nächsten Umgebung wachsen, greift Wolf-Dieter Storl heraus: Brennnessel, Beifuss, Gundermann, Geissfuss, Wegerich, Schachtelhalm, Gänseblümchen, Vogelmiere und Löwenzahn. Er beschreibt ihre Eigenschaften und ihre Heilkräfte, ihre Bedeutung in der Volksmedizin, ihre Rolle in Sage, Märchen und Aberglaube und ihre planetarischen Bezüge. Ausführliche Heilkräuterkunde Der Pflanzenfreund vermag kaum jede einzelne Pflanzenpersönlichkeit kennen zu lernen und sich mit ihr zu befreunden. Das ist auch gar nicht nötig, denn man braucht auch nur eine Handvoll – sieben oder acht genügen, um sämtliche Leiden heilen zu können. Wesentlich aber ist, dass man diese Pflanzen durch und durch kennt und liebt, und sie als Persönlichkeiten begreift, dann werden sie regelrechte Wunder vollbringen. Denn eine Heilpflanze ist mehr als nur die Summe der Stoffe, die sie enthält. Neun solche Heilkräuter, von Wolf-Dieter Storl willkürlich ausgewählt, werden in diesem Buch ausführlich behandelt. Es sind gewöhnliche Wildkräuter, die auf dem Rasen, am Gartenweg, am Zaun und in der Hecke wachsen. Sie gehören zur einheimischen Flora Nord-, Mittel- und Westeuropas und haben ihren festen Platz nicht nur in den Wäldern und Feldern dieser Region, sondern auch in den Riten, den Zeremonien, den Sagen und der Heilkunde der hier ansässigen megalithischen und später keltischen und germanischen Stämme. Heilkräuterrezepte In diesem Buch finden sich zu jeder Heilpflanze verschiedene Rezepte zur Herstellung von leckeren Gerichten und weitere Anwendungsmöglichkeiten. Wolf-Dieter Storl präsentiert Rezepte für diverse Tees, Brennnesselsuppe, englischen Nettle Pudding, Nettle Beer, Gundermannbrotbelag, Kräutersuppe mit Geissfuss, russischen Spitzwegerichsalat, gedünstete Schachtelhalmkolben, Gänseblümchengemüse, Salat aus Vogelmiere und Bärlauch, Löwenzahn mit heissem Speck und vieles mehr. Zudem finden Sie Anleitungen zur Herstellung von Brennnesseljauche, einem Beifuss-Fussbad und –Einreibeöl, Schachtelhalmspritzmittel, Färbemittel für Wolle und Baumwolle, einer Gichtkur mit Geissfuss und sogar Gundermannschnupftabak. Zur Person Wolf-Dieter Storl Kulturanthropologe und Ethnobotaniker. Lehrte als Dozent an verschiedenen Universitäten und hat zahlreiche Bücher publiziert, die zu erfolgreichen Longsellern wurden. Er lebt auf einem Einödhof im Allgäu. Buchdetails Erscheinungstermin: 27.08.2018 Auflage: 13. Auflage Einband: Hardcover Sprache: Deutsch Format: 23,8 x 16,4 x 2 cm Gewicht: 622 g Details: 192 Seiten Verlag: AT Verlag

20,00 €*
Das DMSO Handbuch - Hartmut Fischer
Verborgenes Heilwissen aus der Natur DMSO ist ein Naturstoff, der aus Baumholz gewonnen wird und therapeutisch vielfältig eingesetzt werden kann. Die Gesamtheilwirkung des DMSO ist einzigartig und darf zu Recht als übergeordnetes Therapieprinzip verstanden werden. DMSO ist nicht austauschbar und besitzt eine überwältigend breite Palette an harmonisch wirkenden Eigenschaften. Medizinische und pharmazeutische Forschungen lassen immer wieder erkennen, dass DMSO die größte Anzahl und Bandbreite von Wirkungen zu bieten hat, die jemals für ein einzelnes Mittel nachgewiesen werden konnten. Über einen Zeitraum von wenigstens sechzig Jahren sind dazu mehr als vierzigtausend Fachartikel erschienen, die der breiten Öffentlichkeit zumeist völlig unbekannt sind oder sogar bewusst zurückgehalten wurden. Jetzt steht allen Interessierten erstmalig ein deutschsprachiges Buch zu dieser Universalarznei und ihrer praktischen Anwendung zur Verfügung. Dr. Hartmut Fischer, Naturwissenschaftler und Heilpraktiker, hat diese faszinierende Flüssigkeit erforscht und wendet sie privat und in seiner Praxis erfolgreich an. Zur Person Dr. Hartmut Fischer ist Naturwissenschaftler und Heilpraktiker. Nach einem erfolgreichen Studium der Chemie und der Pharmazie war er mehrere Jahre in bedeutenden Unternehmen der forschenden Pharmaindustrie tätig. Praktische Erfahrungen "am lebenden Objekt" sammelte er im Rettungsdienst beim Roten Kreuz, mit Patienten in seiner Tätigkeit als Heilpraktiker und als Sterbebegleiter beim Hospizdienst. Er versteht es, komplexe Zusammenhänge einfach und verständlich darzustellen und dem Leser das "trockene" Wissensgebiet der Chemie zugänglich zu machen. Buchdetails Erscheinungstermin: 01.11.2020 Auflage: 10. Auflage Einband: Hardcover Sprache: Deutsch Gewicht: 878 g Details: 300 Seiten Verlag: Daniel-Peter-Verlag

24,00 €*
Borreliose natürlich heilen
Ethnomedizinisches Wissen,ganzheitliche Behandlung und praktische Anwendung »Borreliose ist heilbar, es gibt keinen Grund zur Angst.«Zu diesem Fazit kommt Wolf-Dieter Storl in »Borreliose natürlich heilen«, nach intensiver und breit angelegter Forschung.Die durch Zecken übertragene Borreliose ist eine Multisytemerkrankung, die jedes Organ befallen und jedes Symptom vortäuschen kann. Die Krankheitserreger entziehen sich dem Abwehrsystem, Antibiotika sind gegen sie machtlos.In der traditionellen chinesischen Medizin, im alten indianischen Heilwissen, in der Homöopathie und in der überlieferten westlichen Heilkräuterkunde finden sich jedoch Ansätze wirksamer Therapien. Wolf-Dieter Storl hat sie erforscht und erfolgreich an sich selbst erprobt. Im Mittelpunkt stehen dabei die Karde und die Überhitzungstherapie. Vor dem Hintergrund der biologischen, kulturellen und sozialen Aspekte der »neuen Seuche« zeigt das Buch den Weg zu einer erfolgreichen ganzheitlichen Behandlung der Borreliose. Zur Person Wolf-Dieter Storl Kulturanthropologe und Ethnobotaniker. Lehrte als Dozent an verschiedenen Universitäten und hat zahlreiche Bücher publiziert, die zu erfolgreichen Longsellern wurden. Er lebt auf einem Einödhof im Allgäu. Buchdetails Erscheinungstermin: 06.07.2007 Auflage: 17. Auflage, 2022 Einband: Hardcover Sprache: Deutsche Format: 22,3 x 14,1 x 2,5 cm Gewicht: 500 g Details: 264 Seite Verlag: AT Verlag

19,90 €*
Antibiotische Heilpflanzen - Möbus, Malm
Über 50 Pflanzen und ihre Wirkung Das neue Buch der Kräuterexpertin Liesel Malm 

Chemische Antibiotika werden häufig unnötig verschrieben. Sie greifen die Darmflora an und bleiben oft wirkungslos, da die Krankheitserreger resistent werden. Die Natur bietet mit ihren pflanzlichen Antibiotika wirkungsvolle Alternativen: Viele Heilkräuter, Wildfrüchte und Gemüse sind gegen Bakterien, Viren und Pilze besser oder genauso wirksam. Liesel Malm und ihre Tochter Margret Möbus beschreiben detailliert, was man bei der Pflege und Konservierung der 50 wichtigsten Heilpflanzen beachten sollte, und geben Tipps, wie die Pflanzen bei Beschwerden und Krankheiten anzuwenden sind. Zu den Personen Liesel Malm (1933-2021) hatte als Kind schon von ihrer Großmutter das Kräuterwissen erlernt. Nach einer schweren Krebserkrankung hatte sie sich ganz auf Kräuter und gesunde Lebensweise verlegt, Fachseminare besucht und zahlreiche Bücher studiert. In ihrem Garten grünte und blühte alles, was für die Gesundheit gut ist. Die Kräuterfrau war im Westerwald und darüber hinaus als "Kräuter-Liesel" bekannt. Margret Möbus ist Liesel Malms jüngste Tochter und hilft ihr seit vielen Jahren im Garten, aber auch beim Bücherschreiben. Wie ihre Mutter war sie schon einmal an Krebs erkrankt. Sie ist davon überzeugt, dass eine ausgewogene, überwiegend basische Ernährung einen wichtigen Beitrag zur Wiedererlangung und Erhaltung der Gesundheit leistet und mit Antibiotikapflanzen wie Zwiebeln, Knoblauch oder Ingwer unsere Abwehrkräfte gestärkt werden können. Buchdetails Erscheinungsterimn: 22.10.2018 Auflage: 3. Auflage, 2019 Einband: Taschenbuch Sprachen: Deutsch Format: 21,6 x 16,1 x 1,5 cm Gewicht: 340 g Details: 128 Seite Verlag: Bassermann

9,99 €*
Moringa oleifera - Dr. Günter Harnisch
Über den Autor Dr. Günter Harnisch ist ein Experte auf dem Gebiet der Volksheilkunde und war langjähriger Leiter des Arbeitskreises “gesund leben“. Er hat rund vierzig Bücher über gesunde Lebensführung und natürliche Heilung veröffentlicht.

7,99 €*
DMSO & Co. Medizin zum Selbermachen - Dominik Dietz
Die Medizin darf, soll und kann wieder zurück zu den Menschen kommen! In diesem Buch erfahren Sie, wie Sie das Universalmittel DMSO zusammen mit weiteren einfachen, bewährten und gut verträglichen Mitteln zur Förderung Ihrer Gesundheit nutzen können. Sie erhalten einen hocheffektiven Gesundheitswerkzeugkasten, der sowohl zu Hause als auch in Praxen beeindruckende Anwendungserfolge in der Behandlung akuter und chronischer Symptome zeigt. Mit diesem einzigartigen Werk besitzen Sie umfangreiche Möglichkeiten, sich zahlreiche Hausmittel, Vorgehensweisen und medizinische Methoden anzueignen, um verschiedenste Symptome und Erkrankungen kostengünstig und effektiv zu behandeln. Profitieren Sie von den umfassenden professionellen und auch für Laien leicht verständlichen Anleitungen und Rezepturen mit dem praktischen Gesundheitswerkzeugkasten DMSO & Co. und entdecken Sie, wie Sie mit den vielfältig einsetzbaren Natursubstanzen, Ihrem Körper rasche Regeneration und Regulation ermöglichen können. Dieses Buch ist ein mächtiger Wissensschatz. Es gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Gesundheit wieder in die eigenen Hände zu nehmen. Es ist Ihr Weg zu therapeutischer Freiheit, Sicherheit und Unabhängigkeit für ein natürlich gesundes Leben. Zur Person Dominik Dietz, Wirtschaftsingenieur und ganzheitlicher Ernährungs- und Gesundheitsberater, ist der Autor der DMSO & Co. Buchreihe. In Zusammenarbeit mit Dr. rer. nat. Hartmut Fischer, Bestsellerautor von „Das DMSO Handbuch“, entstanden diese umfangreichen Werke. Schon in jungen Jahren entdeckte Dominik Dietz die Vorzüge einer natürlichen Lebensweise und ist seit jeher an ganzheitlichen Ansätzen und Erfahrungen interessiert. Im Laufe der vergangenen Jahre vertiefte er sein Wissen und durchlief auf dem Gebiet der ganzheitlichen Gesundheit zahlreiche Aus- und Weiterbildungen in den Bereichen Ernährung, Entgiftung, Elektrosmog, Schmerztherapie, traditionelle Naturmedizin sowie alternative Heilmethoden. Er verfolgt das Ziel, gesundheitsorientierte Menschen und Menschen mit gesundheitlichen Problemen optimal zu unterstützen sowie ihr Bewusstsein für gesunde Lebens-, Ernährungs- und Denkgewohnheiten weiter zu öffnen, damit sie ihr körperliches Potential erkennen und voll ausschöpfen können. Bei seiner Arbeit ist es ihm ein großes Anliegen, die elementare Bedeutung von Gesundheit in das Bewusstsein der Menschen zu rücken. Denn nur, wenn wir erkennen, dass unser körperliches und geistiges Wohlbefinden der Grundstein für die Verwirklichung all unserer Wünsche und Ziele im Leben ist, können wir Gesundheit zu der Priorität machen, die sie verdient hat. Denn Gesundheit ist weder Zufall noch Selbstverständlichkeit – sie ist unsere eigene Verantwortung. Die Botschaft des Autors lautet: Die Medizin darf, soll und kann wieder zurück zu den Menschen kommen! Buchdetails Erscheinungstermin: 11.02.2022 Auflage: 1.Auflage Einband: Hardcover Sprachen: Deutsch Format: 29,4 x 21 x 3,7 cm Gewicht: 1936 g Details: 494 Seiten Verlag: Praxisinstitut Naturmedizin

39,00 €*
Adaptogene - Paula Grainger
Die 20 Super-Pflanzen für Ausdauer, Kraft und Resilienz Adaptogene – Wollten Sie schon immer wissen, was es mit diesem Begriff genau auf sich hat? Als Adaptogene werden Pflanzen (Bäume, Kräuter und Pilze) bezeichnet, deren Inhaltsstoffe dem Körper bei der Regulation von Immunsystem und Nervensystem helfen können, so dass die Anpassung (d.h. Adaption) an veränderte und herausfordernde Umstände (oft als Stress bezeichnet) besser gelingen kann.  In diesem kleinen, handlichen Buch werden 20 verschiedene Vertreter aus dem Pflanzen- und Pilzreich vorgestellt - unter anderem Ashwagandha, Kurkuma, Reishi, Süßholz, Rosenwurz und Rosmarin – die allesamt schon lange volksheilkundlich verwendet werden und deren hilfreiche Wirkungen die moderne Forschung mittlerweile nachgewiesen hat. Neben einem kurzen Pflanzenportrait gibt die Autorin fundierte Hinweise zu Anwendung und Dosierung und geht auf die verschiedenen Darreichungsformen ein. Abgerundet wird das Buch durch einen Rezeptteil, in dem einfache aber auch ungewöhnliche Rezepte vorgestellt werden, die Lust aufs Ausprobieren machen. Ein schön gestaltetes kleines Buch, das sich auch als Geschenk gut eignet. Zur Person Paula Grainger ist Phytotherapeutin und Mitglied des britischen National Institute of Medical Herbalists. Die gebürtige Engländerin lebt und praktiziert in Kalifornien; ihr Wissen gibt sie auch in Kursen und Workshops weiter. Weitere Informationen finden sich auf ihrer Internetseite: www.paulagrainger.com Buchdetails Erscheinungstermin: 2019 Auflage: 1. Auflage, 2019 Einband: Taschenbuch Sprache: Deutsch (aus dem Englischen von Rotraut Oechsler) Format: 17,3 x 13,3 x 1,5 cm Gewicht: 290 g Details: 160 Seite Verlag: VAK Verlag

14,90 €*
Die Philosophie der Gesundheit - Galina Schatalova
Einblick in die natürlichen Entwicklungsprozesse und Balancen in der Natur Dieses 2009 erschienene Buch der berühmten russischen Wissenschaftlerin und Ärztin Dr. Galina Schatalova ist das dritte Buch, das in die deutsche Sprache übersetzt wurde. Hier stellt sie ihr Welt- und Menschenbild vor, in dem sie wissenschaftliche Forschung, praktische Erfahrung und ganzheitliches Denken zusammenbringt. Gesundheit bedeutete für Dr. Schatalova nicht einfach nur die Abwesenheit von Krankheit. Echte Gesundheit definierte sie als einen „umfassenden dynamischen Zustand des Gleichgewichts auf körperlicher und geistiger Ebene, welcher uns befähigt, mit den vielen Herausforderungen des Lebens umzugehen und unsere Vernunft sinnvoll einzusetzen“. Ihre Vision einer Co-Evolution der Erde und der Menschheit ist ein Lichtblick im Angesicht der vielen Fehlentwicklungen unserer modernen Gesellschaft und macht Mut, neue Pfade des Denkens und Handelns zu erkunden. Zur Person Dr. Galina Sergejewna Schatalova (1916 - 2011), war eine russische Neuro-Chirurgin und Wissenschaftlerin. Unter anderem leitete sie in den 1960er Jahren die medizinische Auswahl und Ausbildung von Kosmonauten am Institut für Weltraumforschung der damaligen Sowjetunion. Seit den 1970er Jahren war sie als unabhängige Ärztin tätig Zu dieser Zeit begann sie auch mit der Entwicklung ihres revolutionären Heilkonzeptes für ein langes Leben bei optimaler Gesundheit. Ihre Erkenntnisse veröffentlichte sie in mehreren Büchern, von denen bisher drei in die deutsche Sprache übersetzt worden sind. Dr. Schatalova starb 2011 an den Folgen eines Treppensturzes im Alter von 95 Jahren. Buchdetails Erscheinungstermin: 12.01.2009 Auflage: 10. Auflage, 2021 Einband: Taschenbuch Sprache: Deutsch(aus dem Russischen von Felix Eder) Format: 17,9 x 12,3 x 1,4 cm Gewicht: 115 g Details: 128 Seiten Verlag: Goldmann

8,00 €*
Wir fressen uns zu Tode - Galina Schatalova
Galina Schatalova (1916-2011), war ausgebildete Chirurgin und Wissenschaftlerin. Sie leitete die medizinische Auswahlkommission für die sowjetischen Kosmonauten. 1960 begann sie mit der Entwicklung ihres revolutionären Heilkonzepts. Um den Erfolg ihrer Theorien zu beweisen, unternahm sie 1990 mit den von ihr behandelten Patienten einen 500 Kilometer langen Fußmarsch durch die Wüste.

9,00 €*
Essbare Wildpflanzen - Fleischhauer, Guthmann, Spiegelberg
200 Arten bestimmen und verwenden Die häufigsten essbaren Wildpflanzen übersichtlich präsentiert 
Die 200 häufigsten essbaren Wildpflanzen: zu jeder Pflanze die grundlegenden botanischen Angaben sowie die wichtigsten Erkennungsmerkmale in detaillierten Bildern und Farbfotos. Dazu kommen Angaben, welche Pflanzenteile wann geerntet und wie sie in der Küche verwendet werden können. Mit Informationen über die Inhaltsstoffe und ihre gesundheitlichen Wirkungen sowie der Beschreibung giftiger Pflanzen, mit denen eine Verwechslungsgefahr besteht. 
Die Aktualisierungen und Ergänzungen in der Neuausgabe: Grösstenteils neue Fotos, die das Bestimmen noch leichter machen. Bestimmungshilfe nach Blattform und Blütenfarbe, Verzeichnisse nach Inhaltsstoffen, besonderen kulinarischen Verwendungen und medizinischen Indikationen. Essbare Wildpflanzen bestimmen, sammeln und verwenden Die 200 wichtigsten und bei uns weitverbreiteten Wildpflanzen sind in diesem Pflanzenbestimmungsbuch mit allen notwendigen Informationen zur Bestimmung, zum Sammeln und zur Verwendung in der Küche zusammengestellt. Um eine einfache Orientierung über die ganze Vegetationsperiode zu ermöglichen, sind sie nach ihrer Blattform sortiert. Eine Tabelle ermöglicht auch das Bestimmen der Wildpflanzen nach Blütenfarbe und -form.
Beschreibungen, Zeichnungen und Fotos helfen, die essbaren Wildpflanzen sicher zu identifizieren. Zu jeder Pflanzenbeschreibung kommen in Kurzform Angaben zur Lebensdauer (bei krautigen Pflanzen), dazu, ob es sich um Sträucher oder Bäume handelt (bei verholzenden Pflanzen), zur Wuchshöhe, zum Hauptblütezeitraum und zur Blütenfarbe. Hinweise zur Verwendung der Pflanzen in der Küche zeigen, wie sie am besten genutzt werden. Ergänzt werden diese durch Angaben zu ihren Inhaltsstoffen und ihren wichtigsten Heilwirkungen. Die wichtigsten Pflanzeninhaltsstoffe werden in einem separaten Teil beschrieben. 
Die Erntezeiten der Pflanzen sind übersichtlich in einer Tabelle dargestellt. Essbare Wildpflanzen in Küche und Medizin: altes Wissen neu entdeckt Essbare Wildpflanzen sind in der Natur frei verfügbar, bereichern den Speisezettel und zeichnen sich durch ihren hohen Gehalt an wertvollen Inhaltsstoffen aus. Schon unsere Vorfahren sammelten sie und nutzen sie als Nahrung und Medizin. So lernten sie, welche Pflanzenteile besonders schmackhaft sind, welche Wildpflanzen und Wildkräuter gut zu lagern sind und welche Wirkungen sie auf den Organismus des Menschen haben. 
In jüngerer Zeit wurde das Wissen über die heilkräftigen und essbaren Wildpflanzen beinahe verdrängt. Heute werden die Schätze der Natur nach und nach wiederentdeckt, selbst Spitzenrestaurants nutzen heimische und auch exotische Wildpflanzen in ihren Küchen. Es ist ein Erlebnis, mit dem Korb in die Natur zu gehen und Pflanzen im Wald, auf der Wiese und am Wegesrand zu sammeln. Diese Nahrungsmittel aus der freien Natur gibt es nicht zu kaufen, man sammelt sie selbst, bereitet sie zu und geniesst sie. Dabei soll dieses Buch ein hilfreicher Ratgeber sein, denn es ist nicht nur wichtig zu wissen, welche Wildpflanzen und Wildkräuter essbar und welche giftig sind, sondern auch, welcher Pflanzenteil zu welcher Jahreszeit wie genutzt und zubereitet werden kann. Auf zu ertragreichen Streifzügen durch die Natur! Zu den Personen Steffen Guido Fleischhauer Diplom-Ingenieur für Landschaftsplanung, FH Weihenstephan. Lehrtätigkeit an Universitäten und Hochschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Herausgeber des »WildpflanzenMagazins«. Jürgen Guthmann Diplom-Ingenieur für Technische Chemie, Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg. Laborleiter Lebensmittelchemie an der Fachhochschule Weihenstephan und Dozent. Langjährige Beschäftigung mit Ernährung und Gesundheitsfragen, Fachgebiet Heilpflanzen und Pilze. Roland Spiegelberger Diplom-Ingenieur für Landschaftsarchitektur und Umweltplanung, FH Höxter. Arbeitet seit 2009 freiberuflich als Biotop-Kartierer. Buchdetails Erscheinungstermin: 2007 Auflage: 25. Auflage, 2021 Einband: Taschenbuch Sprache: Deutsch Format: 21 x 13,6 x 1,6 cm Gewicht: 508 g Details: 253 Seiten, mit zahlreichen farbigen Fotos und Ideen zur Verwendung in der Küche Verlag: AT Verlag

17,90 €*
Krebszellen mögen keine Himbeeren - Béliveau, Gingras
Nahrungsmittel gegen Krebs. Das Immunusystem stärke und gezieltvorbeugen Ein Versprechen, das seit Jahren überzeugt: Durch den Verzehr bestimmter Nahrungsmittel kann jeder sein Krebsrisiko signifikant reduzieren. Dieses Buch beschreibt anschaulich, welches die besten krebshemmenden Nahrungsmittel sind und wie sie wirken. Sowohl Menschen, die aktiv vorbeugen wollen, als auch an Krebs Erkrankte, die ihre Behandlung auf natürliche Weise unterstützen möchten, finden hier wertvolle Orientierung. Zehn Jahre nach der ersten deutschen Ausgabe erscheint nun die lang erwartete Aktualisierung des erfolgreichen Bestsellers zur Krebsprävention. Es wurden zahlreiche neueste Forschungsergebnisse integriert, z.B. zu folgenden Themen: Entstehung und Behandlung von Krebs-krebshemmende sekundäre Pflanzenstoffe die Rolle von Entzündungen bei Krebs ie Wirkung von Fetten, Alkohol, Soja und Salz-die Wirkung von Gewürzen (Ingwer, Thymian, Minze, Oregano, Kurkuma, Petersilie, Basilikum) Gesundheitsempfehlungen der WHO – Mit vielen praktischen Tipps und zahlreichen farbigen Abbildungen. Zu den Personen Prof. Dr. med. Richard Béliveau ist Direktor des Labors für Molekularmedizin am Hôpital Sainte-Justine, Montreal, Professor für Biochemie an der Université du Québec, Inhaber des dortigen Lehrstuhls für Krebsprävention und -behandlung sowie Forscher in der neurochirurgischen Abteilung des Hôpital Notre-Dame, außerdem Inhaber des Claude-Bertrand-Lehrstuhls für Neurochirurgie sowie Professor für Chirurgie und Physiologie an der Université de Montréal. Darüber hinaus forscht er am Zentrum für Krebsprävention in der Onkologie der McGill-Universität. Dr. med. Denis Gingras war lange Jahre Krebsforscher am Labor für Molekularmedizin des Hôpital Sainte-Justine. Buchdetails Erscheinungsdatum: 20.08.2018 Auflage: Sprache: Deutsch (aus dem Französischen von Hanna von Laak Format: 20,3 x 13,4 x 3,8 cm Gewicht: 827 g Details: 432 Seiten Verlag: Goldmann

15,00 €*
Baobab - Barbara Simonsohn
Die heilsame Frucht des Apothekerbaumes Baobab – Schmackhaftes Nährstoff-Juwel aus der Sonne Afrikas. Afrika ist nicht nur die Wiege der Menschheit, sondern auch Heimat des vielleicht ungewöhnlichsten Baums der Welt: des Baobab. Der skurril aussehende „Affenbrotbaum” mit seinen wurzelähnlichen, himmelwärts gereckten Zweigen und seinem massigen zerklüfteten Stamm ist ein wahres Nährstoff-Juwel. In seinen riesigen Früchten stecken mehr Antioxidanzien als in jeder anderen Frucht, eine Fülle an Mineralstoffen, Eiweiß mit optimalem Aminosäurenprofil, lösliche und unlösliche Ballaststoffe in perfekter Balance und reichlich Polyphenole, die Alleskönner für unsere Gesundheit. Baobab-Fruchtpulver senkt den Blutzuckerspiegel, lässt die Zahl der guten Darmbakterien um 40 Prozent wachsen, wirkt als Prophylaxe und Therapie bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, stärkt das Nervensystem bei Stress und hilft, das Idealgewicht zu erlangen und zu halten. Baobab-Öl aus den Samen verjüngt die Haut, lässt Altersflecken verschwinden und hilft bei Schuppenflechte. Köstliches Baobab-Fruchtpulver veredelt Süßspeisen, Smoothies und auch herzhafte Gerichte – noch nie schmeckte Gesundheit besser! Zur Person Barbara Simonsohn (geb. 1954) ist Ernährungsberaterin, Reiki-Ausbilderin und Autorin. Seit 1982 gibt sie Seminare im In- und Ausland, vor allem über das authentische Reiki mit sieben Graden, aber auch in Azidose-Therapie und -Massagen nach Dr. Renate Collier sowie in Yoga. Darüber hinaus befasst sie sich intensiv mit dem Thema "gesunde Ernährung" und gilt als Expertin für "Superfoods". Regelmäßig reist die Hamburgerin nach Indien, wo sie meditiert und ehrenamtlich als Englischlehrerin für Waisenkinder arbeitet. Außerdem fördert sie Moringa-Projekte und hat im Rahmen ihrer Entwicklungsarbeit auf Haiti Fruchtbäume gepflanzt und Bio-Gärten angelegt. Seit 1995 hat Barbara Simonsohn zahlreiche Ratgeber im Bereich der ganzheitlichen Gesundheit veröffentlicht. Buchdetails Erscheinungstermin: 23.008.2021 Auflage: 1. Auflage Einband: Taschenbuch Sprache: Deutsch Format: 16,3 x 11,3 1,3 Gewicht: 164 g Details: 125 Seiten Verlag: Mankau

4,99 €*
Pflanzliche Antibiotika - Stephen Harrod Buhner
Über den Autor Stephen Harrod Buhner ist einer der weltweit führenden Experten für angewandte Pflanzenmedizin, Naturpoet und Bestsellerautor. Für ihn sind Pflanzen die primäre Medizin für alle Lebewesen auf der Erde, schon seit Millionen von Jahren. Seine Bücher vereinen altes Wissen, neue Forschungserkenntnisse und eine respektvolle ganzheitliche Schau auf das Gewebe des Lebens, dem wir Menschen als Erdenbewohner angehören. Seine wichtigsten Werke sind bei HERBA PRESS auf Deutsch erschienen. Stephen Harrod Buhner lebt und arbeitet in New Mexico.  „Man sieht nur mit dem Herzen gut“ Antoine de Exupery

49,80 €*
Natürlich heilen mit Bakterien - Dr. Anne Katharina Zschocke
Natürlich heilen mit Bakterien - Gesund mit Leib und Seele Dr. Anne Katharina Zschocke 2016. Hardcover, 304 Seiten. Format 14 x 22,5 cm Fast täglich werden neue Forschungsergebnisse über die Zusammenhänge zwischen körperlicher Gesundheit und der Anwesenheit einer ausgeglichenen Bakterienflora in und auf unserem Körper veröffentlicht und wir identifizieren immer neue Störfaktoren dieses Gleichgewichtes, die zu einem großen Teil selbst verschuldet sind und zumeist einfach nur auf der Unkenntnis dieser komplexen Zusammenhänge beruhen. Viele der „modernen“ Erkrankungen und Befindlichkeitsstörungen wie Allergien, Unverträglichkeiten, Entzündungen, Hautkrankheiten, Depressionen und mehr sind Folgen dieser Störungen. Durch die Wiederherstellung des subtilen Zusammenspiels zwischen dem menschlichen Körper und seinen hilfreichen Bewohnern lassen sich viele dieser Erkrankungen lindern oder gar heilen. Die Autorin, bekannte Pionierin einer ganzheitlichen Bakterien-Heilkunde, stellt hier basierend auf langjähriger Erfahrung einen ganz neuen und umfassenden Ansatz der „Mikrobiomtherapie“ vor. Sie erläutert Hintergründe und Entwicklung bakterieller und antimikrobieller Heilverfahren, erklärt liebevoll und spannend das menschliche Mikrobiom und beschreibt alte Heilweisen sowie alle gängigen modernen mikrobiologischen Therapien. Mit praktischen Anleitungen, Tipps und Fallberichten zur Heilung körperlicher und seelischer Krankheiten – für mehr Lebensqualität und zur Gesundheitsvorsorge. Zur Person Dr. Anne Katharina Zschocke studierte Medizin, Homöopathie und Naturheilverfahren in Freiburg und London. Nach klinischer Tätigkeit wechselte sie das berufliche Metier, um sich ganz Themen der Kultur, Natur und des momentan stattfindenden Paradigmenwechsels zu widmen. Dabei verlagerte sie ihren Schwerpunkt zunehmend auf die Entwicklung einer neuen Mikrobiologie. Seit 15 Jahren forscht sie auf dem Gebiet des Mikrobioms und seiner Heilwirkung sowie der Effektiven Mikroorganismen. In Vorträgen, Seminaren und Büchern gibt Dr. Zschocke ihr umfangreiches Wissen weiter.

24,95 €*
Heilpflanzen für Kopf und Seele
Ein kleines Kompendium der Pflanzenheilkunde Pflanzliche Ernährung ist gesund – das ist allgemein bekannt. Pflanzen können aber mehr, sie vermögen auch unsere geistige Gesundheit zu fördern. So lassen sie sich gegen verbreitete Beschwerden wie Stress, Schlafstörungen oder Stimmungsschwankungen einsetzen und können die kognitive Leistung fördern – und das ohne die Neben-wirkungen konventioneller Medikamente. In diesem umfassenden Ratgeber stellen die Autorinnen Nicolette und Elaine Perry Pflanzen vor, die das Gehirn schützen, seine Funktion stärken und typische Beschwerden lindern. Sie erklären die Hintergründe der Wirkweisen und informieren über einfache Zubereitungen, die angenehm einzunehmen und leicht in den Alltag zu integrieren sind. Das reich bebilderte Buch präsentiert eine Vielzahl natürlicher und sicherer Ansätze, um Denkvermögen und Stimmungslage zu verbessern. Zur Person Nicolette Perry Nicolette Perry studierte Pharmazie am King’s College in London und ist heute Leiterin des Dilston Physic Garden, einer gemeinnützigen Anlage, die der Pflanzenheilkunde gewidmet ist. Dort veranstaltet sie Workshops, organisiert Vorträge über Heilpflanzen und bietet Seminare über die Grundlagen der Pflanzenheilkunde und deren wissenschaftlichen Hintergrund an. Elaine Perry Elaine Perry ist emeritierte Professorin für Neurowissenschaften der Universität Newcastle sowie Gründerin und Kuratorin des Dilston Physic Garden. Sie hat zahlreiche wissenschaftliche Schriften (mit)veröffentlicht, beispielsweise über Alzheimer, Autismus, über Heilpflanzen für Gehirnleistung und Stimmungen sowie über das Bewusstsein und visuelle Halluzinationen. Buchdetails Erscheinungstermin: 18.02.2019 Auflage: 1. Auflage 2019 Einband: Hardcover Sprache: Deutsch (aus dem Englischen von Wiebke Krabbe) Format: 21,1 x 15,8 x 2,2 cm Gewicht: 618 g Details: 240 Seiten, mit 180 farbigen Fotos Verlag: Haupt Verlag

26,00 €*
Naturmedizin für die Seele - Jörg Zittlau
Dr. Jörg Zittlau studierte Philosophie, Biologie und Sportmedizin. Nach Jahren in Lehre und Forschung, wechselte er 1992 zum Wissenschaftsjournalismus und veröffentlichte seither zahlreiche Bestseller. 2015 erhielt er zusammen mit dem Hirnforscher Niels Birbaumer den Preis für das Wissenschaftsbuch des Jahres.

9,99 €*
Wenn Gifte auf die Nerven gehen - Klaus-Dietrich Runow
Der Umweltmediziner Klaus-Dietrich Runow, Jahrgang 1955, behandelt seit über 40 Jahren Patienten mit Allergien, Chemikalienüberempfindlichkeit, chronischen Darm- und Verdauungsstörungen und neurodegenerativen Erkrankungen (Parkin-son/Alzheimer). 1985 gründete er das erste deutsche Institut für Umweltmedizin (IFU) mit Sitz heute in Wolfhagen (www.umweltmedizin.org). Das IFU findet national und international Beachtung und veranstaltet jährlich zahlreiche Vortrags-veranstaltungen zum Thema Umweltmedizin. Klaus Runow hat über 100 Vorträge im In-und Ausland (u.a. Japan, Saudi Arabien, Schweden, Schweiz, USA) gehalten und bekam 2006 für seine Arbeit als Umweltmediziner den renommierten B.A.U.M.-Umweltpreis. Ebenfalls erfolgreich waren seine Bücher ,Der Darm denkt mit' und ,Wenn Gifte auf die Nerven gehen'.

20,00 €*
Katzenkralle von Bettina-Nicola Lindner
Die Katzenkralle oder spanisch: Uña de gato – wächst in den Regenwäldern des Amazonas und besitzt in Südamerika eine lange Tradition als Heilpflanze. Sie hat einen regulierenden Einfluss auf das Immun- und Nervensystem, schützt den Körper vor freien Radikalen, wirkt entzündungshemmend und stärkt das Immunsystem. Traditionell bei Gelenkschmerzen eingesetzt hat sie heute eine Zulassung als Arzneimittel bei rheumatoider Arthritis. In der Volksmedizin wird die Katzenkralle seit Langem bei Entzündungen, Rheuma und Verdauungsstörungen eingesetzt. Die vielfältigen gesundheitsfördernden Eigenschaften, die inzwischen in wissenschaftlichen Studien nachgewiesen werden konnten, machen die Pflanze auch heute noch zu einem beliebten natürlichen Heilmittel, denn sie wirkt antioxidativ, antiviral, antikarzinogen, adaptogen und entzündungshemmend. Auch zur Behandlung von chronischer Müdigkeit wird sie erfolgreich eingesetzt. Bettina-Nicola Lindner hat sich eingehend mit der Katzenkralle beschäftigt, die ihren Namen den dornigen Auswüchsen an der Rinde verdankt, die man getrocknet als Pulver, standardisiert in Kapseln oder auch als Tee kaufen kann. Der kompakte Ratgeber bietet eine Einführung in die gesundheitsfördernden Eigenschaften der Katzenkralle, gibt einen Überblick über die traditionelle Verwendung der Pflanze und enthält zudem zahlreiche Hinweise zur praktischen Anwendung sowie Dosierungsvorschläge und Rezepte. Extra: Mit Tipps zur Behandlung von Erkrankungen bei Hunden und Katzen! Zur Person Bettina-Nicola Lindner hat Kommunikationswissenschaften und Psychologie studiert. Seit 20 Jahren ist sie als Gesundheitsjournalistin tätig, ihr Spezialgebiet ist die Heilpflanzenkunde. Die Heilpraktikerin lebt in der Nähe von Freiburg und ist Autorin zahlreicher Artikel sowie mehrerer Bücher über natürliche Gesundheit. Buchdetails Erscheinungstermin: 2019 Auflage: 1. Auflage, 2019 Einband: Taschenbuch Sprache: Deutsch  Format: 21,7 x 15,1 x 0,7  cm Gewicht: 171 g Details: 80 Seite Verlag: VAK Verlag

9,95 €*
Das Antikrebs Buch - David Servan Schreiber
Was uns schützt: Vorbeugen und Nachsorgen mit natürlichen Mitteln Als der Arzt und Neurowissenschaftler David Servan-Schreiber an einem Gehirntumor erkrankte, schöpfte er nicht nur alle Möglichkeiten der Schulmedizin aus, sondern vertiefte sich ebenso gründlich in die neueste Forschung zu alternativen Behandlungsansätzen. Was er herausgefunden hat, kommt einer »wissenschaftlichen Revolution« (Le Figaro) gleich. Servan-Schreiber erklärt, wie durch bestimmte pflanzliche Wirkstoffe, durch Ernährung und Veränderung des Lebensstils das Immunsystem wirksam unterstützt werden kann. Er verbindet persönliche Erfahrung und Forschungsreport zu einem unverzichtbaren Werk für Kranke wie Gesunde. Leicht verständliche medizinische Erklärungen zur Vorbeugung, begleitenden Behandlung und Nachsorge. »Mit diesem Buch möchte ich Zeugnis ablegen. Ich hatte Krebs und habe ihn überwunden, und ich möchte das, was ich dabei gelernt und erfahren habe, mit anderen teilen.« David Servan-Schreiber Zur Person David Servan-Schreiber Nach dem Studium der Medizin und Psychiatrie hat David Servan-Schreiber mehr als zehn Jahre lang in Amerika Grundlagenforschung in neurokognitiven Wissenschaften betrieben, bevor er sich wieder der psychiatrischen Praxis zuwandte. An der Universität von Pittsburgh, wo er bei dem Nobelpreisträger Herbert Simon promovierte, hat er das renommierte Center for Complemenrary Medicine mitbegründet. Servan-Schreiber, in den USA Mitbegründer von »Ärzte ohne Grenzen«, lebt und arbeitet teils in Paris, teils in den USA. Buchdetails Erscheinungstermin: 08.02.2010 Auflage: 9.Auflage, 2012 Einband: Taschenbuch Sprachen: Deutsch (Aus dem Französischen von Heike Schlatterer, Ursel Schäfer) Format: 18,7 x 12,8 x 2,6 cm Gewicht: 346 g Details: 400 Seiten Verlag: Goldmann

11,00 €*
Die chinesische Hausapotheke - Georg Weidinger
Die wichtigsten Kräuterrezeote für die häufigsen Beschwerden Die traditionelle Chinesische Medizin (TCM) für den Alltag – ein praktischer Ratgeber zur Selbstanwendung. Mit einer umfassenden Einführung in die chinesische Diagnostik und vereinfachten Form der Selbstdiagnose mittels Puls, Zunge und Gesicht. Georg Weidinger, Schulmediziner und TCM-Therapeut mit Praxis in Wien versteht es, westliche mit fernöstlicher Medizin zu verbinden. Mit Hilfe von 25 wichtigen Kräuterrezepten für die häufigsten Beschwerden, kann – einfach in der Anwendung – die Hausapotheke entsprechend bestückt werden. Die Zutaten sind problemlos in der Apotheke erhältlich und unterliegen den strengen europäischen Richtlinien. Ergänzend dazu, Tipps zu Ernährung und Lebensführung. Zur Person Georg Weidinger, geb. 1968, Schulmediziner und TCM-Therapeut mit Praxis in Wien. In seinem ersten Buch "Die Heilung der Mitte" erklärt er auf sehr persönliche Weise die Funktionsweise der Chinesischen Medizin. Seit 2002 regelmäßige Seminar- und Vortragstätigkeit. Seit 2012 Lehrtätigkeit für TCM bei der MedChin. Privat ist der Familienvater leidenschaftlicher Pianist mit regelmäßigen Konzerten. Mehr Infos unter www.georgweidinger.com Buchdetails Erscheinungstermin: 15.12.2014 Auflage: 7. Auflage Einband: Taschenbauch Sprache: Deutsch Format: 18,3 x 12,6 x 5 cm Gewicht: 502 g Details: 608 Seiten Verlag: Goldmann

12,00 €*