Warum wir MIRON Violettglas verwenden


September 13, 2017

Mironglas, auch biophotonisches Glas genannt, unterscheidet sich gleich in mehreren Aspekten von gewöhnlichem Glas und hat ein paar bemerkenswerte Vorteile. Optisch ist es fast undurchsichtig und komplett durchgefärbt. Wie es wirkt, was das Besondere daran ist und warum wir bei Kasimir + Lieselotte unsere flüssigen Naturprodukte in Miron-Violettglas verpacken, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

Glas als Verpackung

Glas steht uns heute in unzähligen Formen und Farben als Verpackungsmaterial zur Verfügung. Dabei ist Mehrzahl der Glasverpackungen unabhängig von der Farbe komplett lichtdurchlässig. Das durchdringende Licht in normalem Glas führt zu molekularen Abbauprozessen des Inhaltes, was zu einer begrenzten Haltbarkeit führt.

Die folgenden Grafiken veranschaulichen die Durchlässigkeit von Licht in verschiedenen Glasverpackungen:

Quelle: http://www.miron-glas.com/de/Funktionsweise

Wie sich in den Grafiken erkennen lässt, blockt Mironglas nur das sichtbare Licht ab und ist für violettes Licht und IR durchlässig. Das hat mit den Erkenntnissen zur Zellstrahlung und violettem Licht zu tun, die in der Biophotonik gewonnen wurden.

Biophotonik und die Erforschung des Lichtes

Licht spielt eine essentielle Rolle für Mensch und Natur. Damit Pflanzen wachsen können, brauchen sie Licht. Wenn die Pflanzen nach Vollendung des Reifeprozesses weiterhin der Sonne ausgesetzt sind, ändert sich die Wirkung des Lichts ins Gegenteil und der molekulare Zersetzungsprozess wird durch Lichteinstrahlung beschleunigt.

Neben dem sichtbaren Licht gibt es im Spektralbereich auch Lichtfrequenzen wie UV-A und Infrarotlicht, die für das menschliche Auge nicht sichtbar sind. Dieses violette Licht hat von allen Farben die höchste Schwingungsfrequenz (750 Billionen Hertz).

Bereits Anfang der 20-er Jahre entdeckte der russische Forscher Alexander G. Gurwitsch eine Zellstrahlung in Zwiebelzellen. Er schlussfolgerte daraus, dass Lebewesen mit Licht kommunizieren. Ein paar Jahrzehnte später wurde diese Zellstrahlung (Biophotonen) durch andere naturwissenschaftliche Experimente von mehreren Forschern unabhängig voneinander bestätigt.

Es wurde festgestellt, dass die biophotonische Strahlung, die jeder Zelle innewohnt, durch violettes Licht sogar aktiviert wird!

Artemisia annua Blätter
Die Artemisia annua wird auf unserem eigenen Acker angebaut. Unsere Pflanzen werden ohne den Einsatz von Chemikalien oder Zusatzstoffen kultiviert und verarbeitet. Die Artemisia annua Blätter werden handverlesen und direkt nach der Ernte in einem speziellen Verfahren besonders schonend getrocknet. Die ätherischen Öle des Beifuß sind kurz vor unserer Ernte hochgradig ausgereift und können sich beim Räuchern ideal entfalten. Produktinformationen Unser Produkt ist 100% natürlich. Anwendung Zur Anwendung als Räucherware. Geben Sie etwas Sand in eine feuerfeste Räucherschale. Entzünden Sie eine Räucherkohle seitlich über einer Flamme. Nach dem anfänglichen Knistern und wenn der Glutfunke die Kohle halb durchlaufen hat, legen Sie diese auf den Sand in der Schale. Hat der Glutfunke die gesamte Kohle durchlaufen, streuen Sie drei Fingerspitzen Artemisia annua Blätter auf. Den in die Luft steigenden Rauch können Sie mit einem Fächer oder einer Feder im Raum verteilen. Sobald die Kräuter angebrannt riechen, streichen Sie diese mit einem Messer von der Kohle ab und streuen neue auf. Bei Räuchern im Haus, öffnen Sie bitte ein Fenster, durch das der Rauch entweichen kann. Löschen Sie die Kohle nach dem Räuchern mit Wasser ab — oder lassen Sie diese erkalten, bevor sie sie entsorgen. Ein einfacher Räuchervorgang kann zwischen zehn und zwanzig Minuten dauern. Inhaltsstoffe Einjähriger Beifuß Blätter*. *aus Eigenanbau. Lagerung Gut verschlossen, kühl, trocken und dunkel lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Herkunft Angebaut in Frankreich. Abgefüllt in Deutschland. Inhalt 100 g ℮

34,95 €*
Chlorella Schwermetallfrei Kur - 14 Wochen BASIC
In der Chlorella-Schwermetallfrei-Kur-BASIC sind alle Bestandteile zur Kur nach Dr. Klinghardt und Dr. Mutter enthalten. Die Produkte sind in gewohnter Kasimir + Lieselotte Qualität in händischer Verarbeitung hergestellt: Chlorella Presslinge Unsere Chlorella-Presslinge aus Deutschland sind 100 % laborgeprüft und schwermetallfrei. Die Presslinge werden in einem schonenden Verfahren ohne künstliche Zusatzstoffe oder Chemikalien hergestellt. Erfahrungswerte zur benötigten Menge Der Großteil der Anwender unserer Kur ist mit 800 Chlorella-Presslingen in einer Kurperiode ausreichend versorgt. Ein kleiner Anteil an Kunden benötigt für die Kuranwendung jedoch mehr Chlorella als in diesem Kurpaket enthalten sind. Bestellen Sie in diesem Ausnahmefall bitte einfach die benötigte Chlorellamenge einzeln bei uns nach. Verweisen Sie dabei auf die vorangegangene Bestellung des Kurpaketes, damit Sie die vergünstigten Konditionen der Kurpaketes erhalten. Bärlauch Tinktur Unsere Bärlauch-Tinktur (Alk. 35 % vol) wird im Ansatz 1:3 aus frischen Bärlauchblättern, regionalem Roggen-Reinstalkohol und mehrfach destilliertem Wasser zubereitet. Der Bärlauch stammt aus händischer Wildsammlung. Koriander Tinktur Unsere Koriander-Tinktur (Alk. 35 % vol) wird im Ansatz 1:3 hergestellt. Frisches Korianderkraut aus Eigenanbau, regionaler Roggen-Reinstalkohol und mehrfach destilliertes Wasser werden in Handarbeit zu einer feinen Tinktur verarbeitet. Produktinformationen Unser Produkte enthalten keine Füll-, Farb- oder Konservierungsstoffe. Sie sind 100 % natürlich und vegan, ohne Zuckerzusatz. Anwendung und Verzehrempfehlung Siehe beiliegende Kuranleitung und Anleitung zur Schwermetallausleitung nach Dr. Dietrich Klinghardt und Dr. Joachim Mutter. Chlorella-Schwermetallfrei-Kur-BASIC ist für den Zeitraum von 14 Wochen ausgelegt. Zutaten Chlorella Presslinge Chlorella vulgaris*. *aus kontrolliert biologischem Anbau. Bärlauch Tinktur Reinstwasser. Bio-Alkohol (Alk. 96% vol), frische Bärlauchblätter**. **aus Wildsammlung. Koriander Tinktur Reinstwasser. Bio-Alkohol (Alk. 96% vol), frisches Korianderkraut***. ***aus Eigenanbau. Wichtige Hinweise Die angegebene, empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Bei Krankheiten oder der Einnahme von Medikamenten, sollte vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln der Arzt oder Heilpraktiker des Vertrauens konsultiert werden. Ob und welche Nahrungsergänzungsmittel bei Kindern und Jugendlichen sinnvoll sind, gehört ebenfalls in die professionellen Hände eines Kinderarztes oder Therapeuten. Lagerung Gut verschlossen, kühl, trocken und dunkel lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Herkunft Hergestellt in Deutschland. Inhalt 400 g ℮ Chlorella Presslinge (800 Presslinge á 500 mg) 200 ml ℮ Bärlauch Tinktur (2 Flaschen á 100 ml) 100 ml ℮ Koriander Tinktur

121,95 €*
Bitter Tinktur
Unsere Bitter-Tinktur ist eine Kombination aus getrocknetem Mariendistelsamen und fein geschnittenen Quassia-Holz (Bitterholz). Beides wird zu einem feinen Auszug (Ansatz 1:3) angesetzt, der regelmäßig und sorgsam per Hand aufgeschüttelt wird. Bis zum Abfüllen reift unsere Bitter-Tinktur über mindestens drei Monate. Zur Garantie bester Qualität beziehen wir die Rohstoffe für unsere Bitter-Tinktur ausschließlich von Produzenten, die unseren hohen Qualitätsanforderungen gerecht werden. Dabei legen wir besonderen Wert auf eine nachhaltige und ökologisch-biologische Produktion sowie gerechte Arbeitsbedingungen. Produktinformationen Unser Produkt enthält keine Füll-, Farb- oder Konservierungsstoffe. 100 % natürlich und vegan, ohne Zuckerzusatz. Verzehrempfehlung Soweit nicht anders verordnet, 3-mal täglich 20 Tropfen einnehmen. Bei Bedarf kann die Tinktur in Wasser verdünnt eingenommen werden. Vor dem Herunterschlucken kurz im Mundraum wirken lassen. Es bietet sich an, die Tinktur vor der Mahlzeit zu sich zu nehmen. Mengenverhältnisse: 1/4 TL ≙ ca. 20 Tropfen, 20 Tropfen ≙ 1 ml Für alle Naturprodukte empfiehlt sich, spätestens alle 6 Wochen ein Einnahmepause von 14 Tagen einzulegen. Zutaten Reinstwasser, Bio-Alkohol (Alk. 96% vol), Mariendistelsamen, Quassiaholz. Nährwertdeklaration Energie pro 100 ml: 942 kJ / 225 kcal Energie pro Portion (1 TL ≙ 5 ml): 47,1 kJ / 11,25 kcal Enthält geringfügige Mengen Fett, gesättigte Fettsäuren, Kohlenhydrate, Eiweiß und Salz. Wichtige Hinweise Die angegebene, empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Bei Krankheiten, der Einnahme von Medikamenten, bei Schwangerschaft und in der Stillzeit sollte vor Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln der Arzt oder Heilpraktiker des Vertrauens konsultiert werden. Ob und welche Nahrungsergänzungsmittel bei Kindern und Jugendlichen sinnvoll sind, gehört ebenfalls in die professionellen Hände eines Kinderarztes oder Therapeuten. Gegenanzeigen Bei Kinderwunsch, in der Schwangerschaft und Stillzeit sollte auf die Einnahme von Quassia-Holz verzichtet werden. Ob und welche Nahrungsergänzungsmittel in dieser Zeit sinnvoll sind, sollte vor der Einnahme grundsätzlich mit ihrem Arzt oder Heilpraktiker des Vertrauens besprochen werden. Lagerung Gut verschlossen, kühl, trocken und dunkel lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Herkunft Hergestellt in Deutschland. Inhalt 100 ml ℮

19,95 €*
Japanischer Staudenknöterich Tinktur
Unsere Japanische-Staudenknöterich-Tinktur (Alk. 35 % vol) wird aus den frischen Wurzeln hergestellt, die direkt nach der Ernte in Extraktionsflüssigkeit eingelegt werden. Der Auszug wird im Ansatzverhältnis 1:1 angesetzt. Bis zum Abfüllen wird die Volltinktur regelmäßig per Hand aufgeschüttelt und reift für mindestens drei Monate. Die Wurzeln des Japanischen Staudenknöterich sammeln wir in ausgewählten Gebieten in Wildsammlung. Zur Gewährleistung bester Qualität verzichten wir bei der Herstellung vollständig auf die Verwendung von Chemikalien und Zusatzstoffen. Produktinformationen Unser Produkt enthält keine Füll-, Farb- oder Konservierungsstoffe. 100 % natürlich und vegan, ohne Zuckerzusatz. Verzehrempfehlung Soweit nicht anders verordnet, 3-mal täglich 20 Tropfen einnehmen. Bei Bedarf kann die Tinktur in Wasser verdünnt eingenommen werden. Vor dem Herunterschlucken kurz im Mundraum wirken lassen. Es bietet sich an, die Tinktur vor der Mahlzeit zu sich zu nehmen. Mengenverhältnisse: 1/4 TL ≙ ca. 20 Tropfen, 20 Tropfen ≙ 1 ml Für alle Naturprodukte empfiehlt sich, spätestens alle 6 Wochen ein Einnahmepause von 14 Tagen einzulegen. Zutaten Reinstwasser, Bio-Alkohol (Alk. 96% vol), frische Japanischer-Staudenknöterich-Wurzel*.*aus Wildsammlung. Nährwertdeklaration Energie pro 100 ml: 942 kJ / 225 kcal Energie pro Portion (1 TL ≙ 5 ml): 47,1 kJ / 11,25 kcal Enthält geringfügige Mengen Fett, gesättigte Fettsäuren, Kohlenhydrate, Eiweiß und Salz. Wichtige Hinweise Die angegebene, empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Bei Krankheiten, der Einnahme von Medikamenten, bei Schwangerschaft und in der Stillzeit sollte vor Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln der Arzt oder Heilpraktiker des Vertrauens konsultiert werden. Ob und welche Nahrungsergänzungsmittel bei Kindern und Jugendlichen sinnvoll sind, gehört ebenfalls in die professionellen Hände eines Kinderarztes oder Therapeuten. Lagerung Gut verschlossen, kühl, trocken und dunkel lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Herkunft Hergestellt in Deutschland. Inhalt 100 ml ℮

22,95 €*

Wie wirkt Miron Violettglas?

MIRON Violettglas nutzt die Erkenntnisse aus der Biophotonik. Es wirkt wie ein natürlicher Lichtschutzfilter und blockt das gesamte Spektrum des sichtbaren Lichts mit Ausnahme des violetten Anteils ab. Durch die Durchlässigkeit des violetten Lichtes wird die Molekularstruktur der darin befüllten Pflanzenprodukte ständig aktiviert. Dadurch bleiben auch feinstoffliche und empfindliche Energien im Violettglas in besonders hoher Qualität erhalten.

Hier die positiven Aspekte von Violettglas im Überblick:

  • verlängert die Haltbarkeit
  • sorgt für optimale Wirksamkeit
  • ermöglicht umweltfreundliche Aufbewahrung
  • ist vollständig recyclebar

Unser Fazit

Wir legen großen Wert darauf, die wertvollen Inhaltsstoffe unserer Produkte optimal zu schützen, damit sie lange haltbar bleiben und ihre Wirkung voll entfalten können. Miron Violettglas entspricht genau unseren Wünschen: Es bietet optimalen Schutz vor den Alterungsprozessen, die durch sichtbares Licht ausgelöst werden und belebt zusätzlich die Wirkung unserer kostbaren Naturprodukte.

Aus unserer Sicht ist Violettglas viel zu wertvoll, um es direkt zu entsorgen. Die Flaschen sind spülmaschinengeeignet und können im Hausgebrauch weiter verwendet werden. Essig, Öl oder selbstgemachte Kräuterprodukte lassen sich darin aufbewahren. Wer sein Miron Violettglas dann doch entsorgen möchte, wirft es in den Grünglas-Container.