Große Klette

Die Große Klette (Arctium lappa) gehört zur Familie der Korbblütler und wird umgangssprachlich auch Butzenklette genannt. Die Große Klette ist in Eurasien verbreitet und wächst am besten auf frischen Lehmböden. Auch an Wegrändern, Flüssen oder in der Nähe von Auwäldern ist sie zu finden.

Die Große Klette wächst an robusten Stängeln bis zu 1,5 Meter hoch und hat feine Härchen. Typisch sind die riesigen, leicht behaarten Grundblätter der Pflanze. Wie alle anderen Arten der Klette ist sie eine zweijährige Pflanze, die eine holzige Pfahlwurzel ausbildet.

Ihre kugelförmigen pinken Blüten haben feine Widerhaken, so dass sie ein beliebtes Kinderspielzeug sind. An Kleidung oder in die Haare geworfen bleiben die Blütenköpfchen durch ihre Haken kleben. Genau so verbreitet sich die Große Klette auch; ihre Blütenstände bleiben im Fell der Tiere kleben und werden so weitergetragen.

Anzeigen als Liste Liste

1 Artikel

pro Seite
Absteigend sortieren
Anzeigen als Liste Liste

1 Artikel

pro Seite
Absteigend sortieren