Krebszellen mögen keine Himbeeren - Das große Buch der Prävention

Auf Lager
SKU
him-bel-bu

Das große Buch der Prävention

75 Prozent der vier häufigsten Krebsarten (Lunge, Darm, Brust, Prostata) können verhindert werden, wenn wir rechtzeitig und gezielt Prävention betreiben – das ist das Ergebnis aus über 30 Jahren molekularbiologischer Forschung. Mit diesem Buch kann jeder überprüfen, welche seiner Lebensgewohnheiten krebsfördernd sind. Wer rechtzeitig gegensteuert, trägt aktiv dazu bei, das Risiko einer Erkrankung deutlich zu senken – auch bei genetischer Prädisposition oder einer vorherigen Krebserkrankung.

15.00€
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Lieferzeit
2-3 Tage
   

Prof. Dr. med. Richard Béliveau ist Direktor des Labors für Molekularmedizin am Hôpital Sainte-Justine, Montreal, Professor für Biochemie an der Université du Québec, Inhaber des dortigen Lehrstuhls für Krebsprävention und -behandlung sowie Forscher in der neurochirurgischen Abteilung des Hôpital Notre-Dame, außerdem Inhaber des Claude-Bertrand-Lehrstuhls für Neurochirurgie sowie Professor für Chirurgie und Physiologie an der Université de Montréal. Darüber hinaus forscht er am Zentrum für Krebsprävention in der Onkologie der McGill-Universität.

Dr. med. Denis Gingras war lange Jahre Krebsforscher am Labor für Molekularmedizin des Hôpital Sainte-Justine.

Informationen
Auto-Generate Meta-Information Keine
Lieferzeit 2-3 Tage
Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:Krebszellen mögen keine Himbeeren - Das große Buch der Prävention
Deine Bewertung